Hauptfunktionen der Software almaCAM Space Cut

Arbeitsumgebung

  • Integrierte, Visual Basic kompatible, Programmiersprache für die Erstellung von Makros
  • Hierarchische Anzeige der Zellenobjekte, der Schneidkonturen und des Programmes als Baumstruktur
  • Direkte Auswahl eines oder mehrere Elemente in der Baumstruktur wie aus einem Verzeichnis
  • Anzeige der Achsenbewegungen und Limits (Erreichbarkeit, Kollisionen, Geschwindigkeit)
  • Funktion „Isologie“: direkte Übernahme der Eigenschaften eines Objektes auf ein oder mehrere Objekte
  • Ausrichten und Positionieren der Objekte im Raum dank des grafischen Werkzeuges

 

Import 3D-Teile und Modellierung der Werkzeuge aus CAD

  • Import in den Formaten IGES und STEP im Standard
  • Import von 3D-Modellen in anderen
  • Formaten als Option (Catia® v4/v5, Inventor®, PTC Creo®/ProEngineer®, SAT/ACIS®, SOLIDWORKS®, Solid Edge®, Parasolid®, Unigraphics®)
  • Übernahme der 3D-Rohre aus dem Modul Tube Designer
  • Automatische Modellierung der Werkzeughalterung basierend auf dem 3D-Modell des Teiles mit Hilfe des Moduls Tooling

 

Modell und Darstellung der Zelle

  • Vollständiges Modell der Maschine und der Umgebung
  • Keine Beschränkung der Anzahl Achsen für Maschinen oder Roboter
  • Beachtung der Kinematik der Maschine (Geschwindigkeit, Beschleunigung, besondere Punkte)
  • Anzeige der Objekte der Zelle als Baumstruktur (Schneidkopf, Portal, Teil, Boden usw.)
  • Definition des Nullpunktes

 

Erstellen der Schneidkonturen und der Werkzeugwege

  • Automatische Erkennung von Schneidkonturen
  • Automatische Definition von Anfahr- und Ausfahrfahnen (Position, Typ und Werte)
  • Aufmaß auf eine Kontur (positiv oder negativ)
  • Definition der Ausrichtung des Schneidkopfes für das Schneiden von Schrägkanten oder automatische Erkennung der Winkel der Schrägkanten, wenn diese im CAD-Modell definiert sind
  • Definition der Toleranzen für die Ausrichtung des Schneidkopfes für die Optimierung der Berechnung der Werkzeugwege
  • Manuelle Anordnung der Schneidkonturen oder automatische Berechnung mit Minimierung der Zykluszeiten

 

Erstellung und Simulation des Programmes

  • Verwaltung der Schneidparameter in einer Datenbank (Material und Dicke)
  • Ändern der Ausrichtung des Schneidkopfes und der Schneidparameter an jedem Punkt des Programmes
  • Algorithmus für die automatische Berechnung der Werkzeugwege zur Vermeidung von Kollisionen
  • Kollisionserkennung für das komplette Modell der Installation (Teil, Werkzeuge, Spannvorrichtung und Maschine)
  • Automatische Überprüfung des gesamten Programmes mit Anzeige der möglichen Anomalien in der Baumstruktur (Geschwindigkeit, Kollisionen, Zugangswege, Toleranzen)
  • Realistische Simulation des Programmes unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Maschine (Geschwindigkeit, Beschleunigung, besondere Punkte) und Berechnung der Zykluszeit
  • Berücksichtigung von Sicherheitsabständen (Teil, Schneidkopf, Maschine) bei der Berechnung der Sequenzen zwischen Konturen
  • Berücksichtigung des Schneidstrahls mit Überprüfung des Verlassens des Arbeitsbereiches (Wasserstrahl)
  • Postprozessor für Maschinen und Roboter aller Hersteller möglich

 

Fertigungspapiere

Ausgabe eines Fertigungspapiers mit allen Informationen des Schneidprogrammes

 

Einige Maschinen und Roboter, die mit almaCAM Space Cut programmiert werden

  • 5-Achsen Maschinen: Balliu, Microstep, le Créneau Industriel, Flow, Jobs, Mazak, Nippei-Toyama, Prima,  Trumpf, Waterjet, usw.
  • Roboter: ABB, IGM, Motoman, Kawasaki, Kuka, Panasonic, Reis, Staubli, usw.
Sitemap | Impressum | Datenschutzrichtlinie | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Copyright © 2018 Alma | Urheberschutz