Die Vorteile von almaCAM Routing für das Konturfräsen von Aluminium

Signifikante Materialeinsparungen

Erheblich reduzierte Verlustraten durch die automatischen Schachtelvorgänge mit verschiedenen möglichen Strategien

 

Programmierzeit reduziert auf ein Minimum

  • Automatische Schachtelungen, die den Eingriff des Anwenders reduzieren oder komplett unnötig machen
  • Automatische Zuordnung von Werkzeugen (Bohrer, Gewindeschneider, usw.) entsprechend den Lochdurchmessern
  • Automatische Positionierung von Schrauben um die Teile herum
  • Die Software kann vollständig automatisiert eingesetzt werden

 

Optimierte Durchlaufzeiten

  • Fertigungszeit reduziert durch das Stapeln von Tafeln in der Schachtelung
  • Optimierte Berechnungen der Schneidreihenfolge
  • Automatische Berechnung der Werkzeugreihenfolge (Anstechen, Schrauben, Nieten, Fräsen), die interaktiv verändert werden kann
  • Das Festschrauben der Teile oder Setzen von Nieten kann mit der „Stegtrennfunktion“ vermieden werden (entfernen von Stegen, mit denen die Teile bis zum Ende des Fräsvorgangs am Restgitter festgehalten werden)
  • Optimierte Verwaltung der Fräsgeschwindigkeiten in Abhängigkeit von der Teilegeometrie

 

Komplett beherrschter technologischer Prozess und komplexe Maschinen

  • Automatische oder interaktive Programmierung des Taschenfräsens (mit oder ohne Inseln)
  • Steuerung gleichbleibender Tiefe (Plansenken, usw.)
  • Verwaltung der Werkzeugmagazine entsprechend den Möglichkeiten der Maschine und der Teile, die in der Schachtelung kombiniert wurden
  • Programmierung des Fräsens in mehreren Durchgängen, wenn die Fertigungstiefe zu groß ist

 

Einsparung von Werkzeugen und Verbrauchsmaterial

  • Verlängerung der Lebenszeit der Werkzeuge durch Berücksichtigung des Bohrerverschleißes mit Hilfe der Werkzeugkorrektur
  • Verlängerung der Lebenszeit der Opferplatten durch Optimierung der Stapelung der Tafeln in der Schachtelung

 

Maximale Qualität der gefertigten Teile durch spezielle Lösungen

  • Automatische Nachbearbeitung beim Fräsen von Nuten
  • Automatische Steuerung der Schlichtbearbeitung beim Taschenfräsen
  • Positionierung der Teile in der Schachtelung unter Berücksichtigung der Faserrichtung des Materials
  • Berücksichtigung des Bohrerverschleißes durch die Werkzeugkorrektur

 

Programmierung gewährleistet höchste Sicherheit an der Maschine

  • Automatische Erstellung der Stege an der Teilegeometrie bei Maschinen, die nicht mit der „Stegtrennfunktion“ ausgestattet sind
  • Automatische und interaktive Programmierung der Schrauben an Teilen sowie am Restgitter
  • Programmierung der „Stegtrennfunktion“, mit der eine vollständige und sichere Trennung der Teile vom Restgitter möglich ist

 

Erleichterte Handhabung in der Fertigung durch spezielle Methoden

  • Steuerung der automatischen Lösung der Nieten, mit denen ein manuelles Entladen der Teile vermieden wird
  • Reduzierung der Anzahl der notwendigen Programme durch die Berücksichtigung der Stapel in der Schachtelung
  • Minimierung oder komplette Vermeidung von Teilschachtelungen, die zu nicht mehr einsetzbaren, aber teuren, Resttafeln führen
Sitemap | Impressum | Datenschutzrichtlinie | Allgemeine Geschäftsbedingungen
Copyright © 2018 Alma | Urheberschutz